Magdeburger Stadtschreiberin liest

13.05.2019

Nele Heyse bringt „Hunderteinseinsatzgeschichten“ ins in:takt. Kleine Tragödien, leises Sterben, hungriges Lieben. Hundertundeinmal das ganze Leben wie es ist: absurd, dramatisch, tragisch, grotesk. Nele Heyse erzählt es in jeweils nur einem Satz. Und dieser ist mal wie ein Beil, ein Geigenbogen oder ein Furzkissen. Welche der Geschichten sie vorliest, das entscheidet ihr ganz einfach auf Zuruf. Eine Zahl zwischen 1 und 101 und los geht’s. Wir freuen uns auf eine ganz besondere Lesung, bei der Nele Heyse nicht nur die von euch gewählten Geschichten vorliest, sondern auch in lockerer Form über die Entstehung und Hintergründe der jeweiligen Geschichte erzählt.

Dokumentation Magdeburger Stadtschreiberin liest (zum Herunterladen).

2o2o © in:takt