Danke für eure Unterstützung!

Die Finanzierung und der Betrieb des in:takts stützt sich auf ein komplexes Konstrukt aus Zusammenarbeit von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, engagierten Freiwilligen, der Ottostadt Magdeburg, der WOBAU und der MDCC. Die Unterstützung der Stadt beruht auf dem Maßnahmenplan ‚Handel in der Innenstadt und den Stadtteilzentren‘. Dieser wurde im Dezenber 2020 aktualisiert und die Unterstützung des in:takts und des schau.werks waren nicht länger vorgesehen.

Daher haben wir einen offenen Brief an den Oberbürgermeister und verschiedene involvierte Akteur*innen der Stadt geschrieben. Ihr habt mit eurer Unterschrift unserer Bitte nach einer Fortsetzung der Förderung Nachdruck verliehen. Und es hat sich gelohnt! Das in:takt wird für ein Jahr weiter gefördert. So können wir Bestandteil der Innenstadt und Magdeburger Kulturszene bleiben!

Und den Anhang unseres offenen Briefes mit ausführlicher Argumentation, warum das in:takt wichtig für Magdeburg ist, findet ihr hier.

2o2o © in:takt